Wohnen am Hang in Schweicheln

An der Straße „Am Voßbrink“ entsteht ein Mehrfamilienhaus mit fünf Wohneinheiten. Ende kommenden Jahres sollen die Wohnungen bezugsfertig sein.

Noch ist an der Baustelle an der Straße „Am Voßbrink“ in Schweicheln bis auf einen Kran und einen Bauzaun nicht viel zu sehen. Das wird sich jedoch bald ändern, denn hier baut die Firma Schweneker bis Ende kommenden Jahres ein Mehrfamilienhaus. Die Ausschachtungsarbeiten sollen noch in dieser Woche beginnen. Fünf Eigentumswohnungen mit jeweils drei bis vier Zimmern und einer Größe zwischen 81 und 138 Quadratmetern sind in Hanglage geplant, allesamt mit einem Weitblick ins Werretal. Auch das Klinikum Herford ist in der Ferne gut zu sehen.

„Wir haben 2021 dieses mehr als 1.000 Quadratmeter große, zusammenhängende Grundstück gekauft“,  sagt Sandra Homeier, Geschäftsführerin bei Schweneker. Das Mehrfamilienhaus im Bestand werde derzeit umfassend saniert, auf der bisher brachliegenden Fläche nebenan entstehe der Neubau in energieeffizienter Bauweise. Rund zwei Millionen Euro investiert das Unternehmen laut Sandra Homeier in das Projekt, die Vermarktung der Wohnungen hat bereits begonnen.

„Die Hanglage sorgt für einige Herausforderungen bei der Umsetzung, die Topografie des Grundstücks konnte jedoch genutzt werden, um unter dem Haus den größten Teil der Autostellplätze zu platzieren, die vom Hofbereich angefahren werden können“, ergänzt die Geschäftsführerin. Rund 4.000 Euro pro Quadratmeter sollen die Wohnungen kosten, die weitestgehend barrierefrei sind und unter anderem über eine Fußbodenheizung, überdachte Balkone und ein Luft-Wasser-Wärmepumpensystem verfügen. Jede Wohnung hat einen eigenen Kellerraum, zudem gibt es einen gemeinschaftlichen Wasch- und Trockenkeller. Auch ein Aufzug ist vorhanden.


Ähnliche Beiträge

Markantes, verklinkertes Einfamilienhaus in schöner Lage von Löhne-Mennighüffen!

BAUSTART ERFOLGT! Helles und ruhiges Wohnen in einer modernen Neubau-Doppelhaushälfte!

Erstklassige Baugrundstücke in beliebter Lage von Bad Oeynhausen-Wulferdingsen!

×